Umsetzungs­vor­schlag Schwe­den­häu­ser an Stadt GT und Fraktionen

Zu­leit­ung Vor­schlag kurz­fris­tig um­setz­bar­er WLAN-Lös­ung für Lüt­gert­weg, Hop­fen­weg und Scharn­horst­straße an Fach­be­reich Di­gi­ta­li­sier­ung und Geo­in­for­mat­ion so­wie an die Rats­frak­tio­nen von BfGT, Bünd­nis 90/Die Grü­nen, CDU und SPD
 
[…]
 
Kosten
 
Für die drei Schwedenhaus-Liegenschaften haben wir die Kosten unserer Vorschläge anhand aktueller Preise und Liefermöglichkeiten überschlagen (Stand: Oktober 2022).
 
Für den Lütgertweg belaufen diese sich auf ca. 7.600 EUR, darin enthalten sind insbesondere bis zu 10 Dual-Band-Outdoor-Accesspoints, Kosten für Starlink-Hardware und deren Aufbau, die Verteilinfrastruktur — und geschätzte 2.000 EUR für die Herstellung der vier Wanddurchbrüche für PoE/Starlink durch einen Fachbetrieb. Kann dies seitens der Stadt Gütersloh ggf. günstiger erbracht werden?
 
[…]
 
Nächste Schritte
 
Inwiefern es noch eines Beschlusses des APBI bedarf, der DS 482/2021 bislang nicht nachvollziehbar behandelt hat, ist uns unklar.
 
Wir würden es begrüßen, würde der ABPI DS 482/2021 am 14.11.2022 an den ADWS verweisen und wenn in der Sitzung des ADWS vom 21.11.2022 ein Beschluß ergehen würde, der das Thema voranbringt. Dieses haben wir auch Ratsfraktionen sig­na­li­siert.
 
Bis zum 21.11.2022 sollte es auch der Verwaltung möglich sein, die genannte Umsetzung als prinzipiell machbar einzuordnen oder das Gegenteil zu postulieren. Parallel haben bis zu dem Zeitpunkt auch Ratsfraktionen die Möglichkeit gehabt, sich mit unserem Vorschlag auseinanderzusetzen.
 
Haushaltsmittel sind eingestellt, und wie in verschiedenen Sitzungen zwischen der Gütersloher Verwaltung und dem 4830.org. e. V. seit 2021 besprochen, sollte es ein »Leuchtturmprojekt« geben, das die Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft und Verwaltung zeigt. Nutzbares Internet für die Geflüchteten am Lütgertweg – höchste Priorität nicht erst seit Oktober 2021 – via Starlink und Freifunk, könnte dies sein und bei entsprechender Weichenstellung vielleicht noch bis Ende 2022 umgesetzt werden.
 
[…]
 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert